Über uns

Auf der Gründungsversammlung am 4. Januar 1982 wurde im Gasthof Thomsen unter Leitung des 1. Vorsitzenden, Karl-Heinz Hoppe, die erste Satzung verabschiedet. Als Ziele und erstes Wahlprogramm der FWE wurden folgende Punkte verabschiedet, von denen ein Großteil noch heute unsere Arbeit prägt...

1. Vorsitzender

Stefan Andresen
Schlehenweg 12
24852 Eggebek

+49 (0) 4609 / 820 45 02

+49 (0) 4609 / 302 99 99

Socials

Folgen Sie uns bei folgenden Social Networks

FWE beantragt "Begrüßungspaket" für Neubürger

FWE beantragt "Begrüßungspaket" für Neubürger

von Stefan Andresen

FWE - Antrag zur Einführung eines "Begrüßungspaketes" für Neubürger

Antrag zur Tagesordnung der nächsten Gemeindevertretersitzung


Sehr geehrter Herr Bürgermeister, lieber Willy,

die FWE-Fraktion beantragt die Aufnahme des folgenden Tagesordnungspunktes für die kommende Sitzung der Gemeindevertretung

 

Beratung und Beschlussfassung über die Einführung eines „Begrüßungspaketes für Neubürger“ der Gemeinde Eggebek

 

Begründung:

Die Gemeinde Eggebek wächst stetig. Die Nachfrage nach Baugebieten ist ungebremst und auch die zukünftig erschlossenen Gebiete werden nach heutigem Planungsstand sehr schnell zur Ansiedlung von Neubürgern führen.

Damit sich die Neubürger schnell in ihrer neuen Gemeinde zurechtfinden und auf einen Blick Antworten auf die Frage „Was finde ich wo?“ und „was kann ich wo machen?“ erhalten, empfiehlt es sich, eine Art „Begrüßungspaket“ zu schnüren, welches bei der Anmeldung im Bürgerbüro ausgehändigt wird.

Dieses „Paket“ sollte Antworten auf die Fragen enthalten:

  • Wo kann mein Kind hier zur Schule gehen?
  • Wo kann ich mein Kind in den Kindergarten bringen?
  • Welchen Freizeitaktivitäten kann ich in Eggebek nachgehen?
  • Welche Einkaufs-, Gastronomie-Möglichkeiten habe ich hier? Usw.

In einem solchen „Paket“ können sich zudem die Vereine kostenfrei vorstellen. Die Gewerbetreibenden können hier ebenfalls die Möglichkeit haben, Werbung zu platzieren, womit sich ein solches „Paket“ auch finanzieren würde. Zudem sollten die Gewerbetreibenden dazu angeregt werden, einen „Begrüßungsgutschein“ zu platzieren. Diese und weitere Anregungen sind unserer Ansicht nach möglich.

Da sich ein solches „Paket“ von der bereits existierenden Informationsbroschüre des Amtes Eggebek inhaltlich und konzeptionell unterscheidet, bezieht sich dieser Antrag ausschließlich auf die Gemeinde Eggebek.


Die Gemeindevertretung möge daher beschließen, ein solches „Begrüßungspaket“ zu entwickeln. Die Erarbeitung kann entweder durch den Sport-, Kultur- und Tourismusausschuss erfolgen oder durch einen zu definierenden Arbeitskreis.


Mit freundlichen Grüßen.
Stefan Andresen
(Fraktionsvorsitzender)

Zurück

Copyright 2012 -2020 | FWE Freie Wählergemeinschaft Eggebek
Diese Website nutzt Cookies, um ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen
AKZEPTIEREN!